Action zwischen Schweizer 4000ern


Wahrscheinlich hast du noch nie von dem Skigebiet Arolla gehört. Kein Wunder, die Abgelegenheit und das spezielle Flair in diesem Wintersportdorf machen diese Reise zu einem besonderen Erlebnis. Alleine schon die Anreise ist ein Abenteuer für sich: Mit unserem Reisebus fahren wir von der Autobahnausfahrt ca. 35km weiter mitten in die tiefsten Walliser Alpen, wo sich auf 2000m Höhe die Talstation (!) dieses einmaligen Skigebietes befindet. Umrahmt von den mächtigen 4000ern der Schweizer Alpen verbringst du einen unvergesslichen Skiurlaub mit viel Action auf und neben der Piste. Egal ob Skitouren, Schneeschuhwanderungen, Heliski oder Freeride – diese Reise wirst du so schnell nicht mehr vergessen!

In Arolla kannst du dich auf ein absolut ursprüngliches Alpendorf fern ab von jeder Hektik freuen. Aber das ruhige Dorf ist mit uns alles andere als langweilig: Wir geben uns auf dieser Reise besonders viel Mühe mit dem Rahmenprogramm und sorgen auch abends für super Stimmung. Und wo es keine Schirmbar gibt, bauen wir halt selber eine hin und krempeln das Dorf abends um.

Die Woche in Arolla wird abgerundet von einem Ausflug nach 4 Vallées, wo dich 414 Pistenkilometer auf einer Höhe von 821 bis 3.330 m erwarten. Das Skigebiet 4 Vallées ist das Größte der Schweiz. und ist besonders bei Könnern und Freeridern sehr beliebt, da es unzählige steile Tiefschneehänge gibt. Unberührten Tiefschnee findest du übrigens auch in Arolla in Massen.

Arolla besteht lediglich aus 5 (schnellen) Schleppliften, die dich bis auch 3000m Höhe bringen. Aber gerade deshalb solltest du nach Arolla fahren! In Arolla erwarten dich knapp 50km Pisten und eine Unmenge an Tiefschnee – jedes Freeriderherz schlägt dabei höher. Die Liftkapazität der Schlepplifte reicht völlig aus, dass du ohne Wartezeiten auf die Piste kommst. Gleichzeitig garantieren die wenigen Leute im Skigebiet, dass die Pisten auch abends noch in einem hervorragenden Zustand sind.
Auch Freerider kommen in Arolla voll auf ihre Kosten. Von der Bergstation gibt es unzählige Varianten, teilweise mit bis zu 1000m Höhenunterschied. Arolla ist also ein Erlebnis für sich und verspricht einen unvergesslichen Winterurlaub.
In Les 4 Valléees warten zusätzliche 414 Pistenkilometer und 67 Lifte sowie unzählige Tiefschneehänge und Freeridemöglichkeiten!

In Arolla wohnen wir in einem typisch walisischen Chalet, das durch urigen Berghüttencharakter überzeugt. Die Gruppe auf dieser Reise ist mit 30 Personen eher klein, aber gerade dadurch so überschaubar, dass man schon nach der Anreise die meisten der Teilnehmer kennt.
In der Unterkunft findest du Mehrbettzimmer und ein Doppelzimmer (reservierungspflichtig!). Die Duschen und WCs befinden sich jeweils auf dem Gang. Abends gibt es im Gemeinschaftsraum super Stimmung.
Unser Haus liegt am Rand von Arolla. Ein winziger Supermarkt mit Souvenirs und Schweizer Spezialitäten befindet sich gegenüber. Bei guter Schneelage ist die Abfahrt bis zum Haus sowie vom Haus zur Skipiste möglich. Sonst erreichst du die Piste in 3 Minuten Fußweg.

Wie es bei Semesterende Skireisen Tradition ist, Verpflegen wir uns auf dieser Reise selber. Das bedeutet, dass wir die Lebensmittel und Rezepte bereitstellen, und euch beim Kochen in Kleingruppen unterstützen. Freu dich auf einen leckeren Kochwein, legendäre Küchenpartys und frisch zubereitetes, ausgewogenes und leckeres Abendessen mit Suppe oder Salat zur Vorspeise, Hauptgang und Dessert. Bei Gerichten mit Fleisch bieten wir immer eine vegetarische Alternative an. Zum Frühstück gibt es frische Brötchen, eine Auswahl an süßem und herzhaftem Belag, Müsli, Kaffee, Tee und Orangensaft. Selbstverständlich kannst du dir auch für die Piste ein Lunchpaket mitnehmen, wofür zusätzliche Frühstücksbrötchen, Schokolade, Müsliriegel und Obst bereitstehen.
Neben dem Kochen werden auf der Reise auch andere kleine Haushaltsaufgaben in der Gruppe erledigt – aber keine Sorge: Der Aufwand ist gering und wird dich in deinem Urlaub nicht einschränken, im Gegenteil: Die Aufgaben machen in der Gruppe Spaß und man lernt so schnell neue Leute kennen.

Die Anreise ins nach Arolla erfolgt am Abend des 23.02.2018 mit einem modernen 4* Fernreisebus mit Zwischenhalten in Aachen, Köln HBF und Heidelberg HBF. Die Haltestellen sind in Zentrumsnähe und mit öffentlichen Verkehrsmitteln rund um die Uhr gut zu erreichen.

Bei der Anreise legen wir Wert auf höchste Komfort- und Sicherheitsstandards der Busse. Wir setzen ausschließlich 4-Sterne Reisebusse ein, die alle mit dem „Gütezeichen Buskomfort“ ausgezeichnet sind. Die Busfahrer erhalten regelmäßig Fahrsicherheitstrainings, insbesondere für winterliche Straßenverhältnisse. Für dich heißt das, dass du nicht nur komfortabel und mit viel Beinfreiheit, sondern auch sicher reist.
Die Abreise erfolgt am Abend des letzten Skitags, sodass du alle 5 Skitage voll ausnutzen kannst und am Morgen des 29. Februar, wieder zurück bist.